Die AFN bietet seit 40 Jahren kompetente und seriöse Hilfe bundesweit bei folgenden Problemen:

Entzug der Fahrerlaubnis oder drohender Verlust durch Alkohol oder Drogen am Steuer, Maßnahmen zum Abbau von Punkten in Flensburg und natürlich die Vorbereitung auf die MPU.

Unsere verkehrspsychologischen Angebote sind zwei Zielen verpflichtet:

  • Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr für alle Verkehrsteilnehmer
  • Wiedergewinnung von Lebensqualität durch Mobilität für den einzelnen verkehrsauffälligen Kraftfahrer

Unsere Stärken sind die langjährige Erfahrung, verkehrspsychologisch hoch qualifizierte Berater und unsere Präsenz in vielen deutschen Städten. Die Zufriedenheit unserer Kunden bestätigt uns in unserer Arbeit. 

Kostenloser MPU-Infoabend Online am 15.08.2022

Bei einem Info-Abend Online können Sie alles Wissenswerte über die „Medizinisch-psychologische Untersuchung“ (MPU) erfahren.

Die etwa einstündige Veranstaltung der AFN - Gesellschaft für Ausbildung, Fortbildung und Nachschulung e.V. findet „im Internet“ statt. Sie informiert z.B. über Kosten, Abläufe, Ziele und mögliche Ergebnisse der MPU sowie über Möglichkeiten einer gründlichen Vorbereitung  auf die Untersuchung. Mit einem erfahrenen Verkehrspsychologen können Sie alle interessanten Fragen besprechen. Benötigt wird lediglich ein internetfähiges Gerät.
Unser nächster kostenloser MPU-Infoabend Online findet am 15.08.2022 statt. Melden Sie sich jetzt an!

Nähere Informationen und Anmeldung

Freie Mitarbeit für Psychologinnen und Psychologen

Für die Durchführung unserer individualpsychologisch orientierten Beratungs- und Rehabilitationsangebote suchen wir Psychologinnen und Psychologen (Diplom oder Master) bundesweit auf der Basis freier Mitarbeit (hier: nähere Informationen).

 

Verkehrspsychologische Ausbildung & Fortbildung

AFN bietet Psychologinnen und Psychologen (Diplom oder Master) die Möglichkeit, eine qualifizierte verkehrspsychologische Ausbildung mit individualpsychologischer Ausrichtung zu absolvieren.

Wir veranstalten regelmäßig Fortbildungen: zum Beispiel Fortbildungstage oder regionale Termine zum Fachaustausch.