Die AFN bietet seit 40 Jahren kompetente und seriöse Hilfe bundesweit bei folgenden Problemen:

Entzug der Fahrerlaubnis oder drohender Verlust durch Alkohol oder Drogen am Steuer, Maßnahmen zum Abbau von Punkten in Flensburg und natürlich die Vorbereitung auf die MPU.

Unsere verkehrspsychologischen Angebote sind zwei Zielen verpflichtet:

  • Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr für alle Verkehrsteilnehmer
  • Wiedergewinnung von Lebensqualität durch Mobilität für den einzelnen verkehrsauffälligen Kraftfahrer

Unsere Stärken sind die langjährige Erfahrung, verkehrspsychologisch hoch qualifizierte Berater und unsere Präsenz in vielen deutschen Städten. Die Zufriedenheit unserer Kunden bestätigt uns in unserer Arbeit. 

Punktestand in Flensburg: KBA vereinfacht Online-Abfrage

Jede/r Kraftfahrer/in hat die Möglichkeit, beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) seinen aktuellen Punktestand im Fahreignungsregister (FAER) kostenlos abzufragen. Die meisten Interessent*innen wählten dafür bisher den Postweg. Nun hat das KBA das Online-Auskunftsverfahren vereinfacht.

Das KBA speichert im FAER Informationen über Verkehrsteilnehmende, die im Straßenverkehr auffällig geworden sind, sofern der Verkehrsverstoß nach dem Fahreignungs-Bewertungssystem mit Punkten zu bewerten ist. Nahezu 11 Mio. Personen waren am 1. Januar 2021 im FAER eingetragen. Rund eine halbe Million Auskünfte hat das KBA im Jahr 2020 an private Antragstellende erteilt – überwiegend per Post (Online-Anteil: nur rd. 15%).
Das KBA hat das Online-Auskunftsverfahren jetzt vereinfacht. In fünf Schritten sollen die Anfragenden ihre Punkteauskunft „denkbar einfach“ und gebührenfrei zum Herunterladen auf’s Smartphone bekommen. Voraussetzungen sind ein NFC-fähiges Smartphone oder ein Kartenleser für den PC, ein Online-Ausweis inklusive selbstgewählter sechsstelliger PIN sowie eine auf dem Empfangsgerät installierte Software zum Auslesen des Online-Ausweises (z. B. AusweisApp2).

Den genauen Ablauf schildert das KBA auf seiner Website.

Freie Mitarbeit für Psychologinnen und Psychologen

Für die Durchführung unserer individualpsychologisch orientierten Beratungs- und Rehabilitationsangebote suchen wir Psychologinnen und Psychologen (Diplom oder Master) bundesweit auf der Basis freier Mitarbeit (hier: nähere Informationen).

 

Verkehrspsychologische Ausbildung & Fortbildung

AFN bietet Psychologinnen und Psychologen (Diplom oder Master) die Möglichkeit, eine qualifizierte verkehrspsychologische Ausbildung mit individualpsychologischer Ausrichtung zu absolvieren.

Wir veranstalten regelmäßig Fortbildungen: zum Beispiel Fortbildungstage oder regionale Termine zum Fachaustausch.