Informationen für Fachleute

CDU/CSU-Antrag gegen Cannabis-Grenzwerterhöhung

Der Bundestag hat am 25. April 2024 einen Antrag der CDU/CSU-Fraktion (Titel: „Für die ,Vision Zero' und gegen die Erhöhung des Cannabis-Grenzwertes im Straßenverkehr“) debattiert und  zur weiteren Beratung an den federführenden Verkehrsausschuss überwiesen.

Download


DGVM und DGVP: Aktuelle Infos zu BK und CanG

Vor dem Hintergrund des Cannabis-Gesetzes (CanG) haben die Deutschen Gesellschaften für Verkehrsmedizin und Verkehrspsychologie aktuelle Informationen („FAQ“) zur Anwendung der Beurteilungskriterien zusammengestellt.

Möglichkeit zum Download


Cannabis: Entwurf zur Änderung des StVG und anderer Vorschriften

Der Entwurf eines 6. Gesetzes zur Änderung von StVG, FeV und Bußgeldkatalog soll die Empfehlungen der Experten-AG zu einem gesetzlichen THC-Grenzwert umsetzen.

Download


FeV: Anlage 4 zur Fahreignung aktualisiert

Die Fahrerlaubnisverordnung (FeV) ist im Hinblick auf das Cannabisgesetz aktualisiert worden.

Möglichkeit zum Download


Cannabisgesetz im BGBl. veröffentlicht

Das von Bundestag und Bundesrat beschlossene Gesetz zum kontrollierten Umgang mit Cannabis und zur Änderung weiterer Vorschriften (Cannabisgesetz – CanG) ist Ende März 2024 im Bundesgesetzblatt (BGBl.) veröffentlicht worden.

Download PDF


Bundesrat beschließt Cannabisgesetz

Der Bundesrat hat in seiner Februar-Sitzung das Cannabisgesetz verabschiedet. Einzelheiten dazu stehen auf der Bundesratswebsite zum Download bereit.

Informationen
 


Unabhängige Expertengruppe empfiehlt THC-Grenzwert

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) hat die Empfehlungen der im Dezember 2023 eingerichteten unabhängigen, interdisziplinären Arbeitsgruppe zum THC-Grenzwert veröffentlicht. Dessen Festschreibung soll durch den Gesetzgeber im StVG erfolgen.

Pressemitteilung mit Detail-Informationen


DVR-Report jetzt online verfügbar

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hat seinen DVR-Report jetzt online verfügbar gemacht. Neben der aktuellen Ausgabe können auch frühere Ausgaben des 3x jährlich erscheinenden Reports online gelesen werden.

Übersicht


Empfehlungen des Deutschen Verkehrsgerichtstages

Der 62. Deutsche Verkehrsgerichtstag ging am 26. Januar 2023 zu Ende. Programm, Kurzfassungen der Referate und die Empfehlungen der Arbeitskreise sind auf der VGT-Website verfügbar.

Programm und Empfehlungen

Kurzfassungen der Referate

 


Mehr Ablenkung beim Fahren durch moderne Technik

Eine Studie der Allianz zeigt, dass die Fahrerablenkung durch moderne Technik deutlich gestiegen ist und das Unfallrisiko um 50 erhöhen. Das Texten löst Telefonieren als Handyvergehen ab und die Fahrerüberwachung wird mehrheitlich abgelehnt.

Studie (PDF) zum Download

 


Aktuelle Termine

27. + 28. September 2024

DGVP- und DGVM-Symposium in Freiburg.

Informationen (soweit verfügar)

 

Download

Die DEKRA bietet ihren Verkehrssicherheitsreport 2023 mit dem Themenschwerpunkt "Technik und Mensch" zur Lektüre an.
Lesemöglichkeit


Den "Einfluss des Deutschen Verkehrsgerichtstags" in den Jahren 2012 bis 2022 hat die Juristin Nina Tröster untersucht; die Untersuchungsergebnisse sind auf der VGT-Website verfügbar.
Downloadmöglichkeit


Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) stellt ihre Broschüre „Informationen zur MPU“ auf ihrer Website zur Ansicht bzw. zum Download bereit.

Link zur BASt-MPU-Broschüre


Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) informiert über die aktuell anerkannten Träger von Nachschulungskursen („Kurse zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung“ nach § 70 FeV) sowie von Begutachtungsstellen für Fahreignung.

Liste der anerkannten Kursträger

Liste der anerkannten Träger von Begutachtungsstellen