Informationen für Fachleute

Fahreignungsseminar: Befristung aufgehoben

Das Gesetz zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes und weiterer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 05.12.2019 wurde nun im Bundesgesetzblatt verkündet. Mit der Aufhebung von § 65 Absatz 4 StVG ist die Befristung des Punkteabzuges (30. April 2020) beim Fahreignungsseminar nun weggefallen.

Text im Bundesgesetzblatt


Verkehrsgerichtstag in Goslar

Der 58. Verkehrsgerichtstag findet vom 29. bis 31. Januar 2020 in Goslar statt.

Information und Programm


ZVS 5/2019 mit Evaluationsbericht DRUGS (§ 70 FeV)

Ausgabe 5/2019 der Zeitschrift für Verkehrssicherheit (ZVS) enthält einen Aufsatz über die Evaluation des AFN-Kurses „Drogen und Gefahren im Straßenverkehr“ (DRUGS). Die Wirksamkeit dieses Kurses zur Wiederherstellung der Fahreignung nach § 70 FeV konnte eindrucksvoll bestätigt werden.

Verlagsinformation


Neufassung der Begutachtungsleitlinien zur Kraftfahreignung

Mit Inkrafttreten der 14. VO zur Änderung der FeV und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften wurden auch die Begutachtungsleitlinien aktualisiert. Inhaltlich überarbeitet wurden u.a. die Kapitel „Alkohol“ sowie „Betäubungsmittel und Arzneimittel“

Information der BASt (mit Downloadmöglichkeit)


Neuerscheinung: Fahreignung bei Verkehrsdelinquenz, Aggression, Straftaten

Im Kirschbaumverlag erscheint voraussichtlich im Januar 2020 das Buch „Fahreignungszweifel bei Verkehrsdelinquenz, Aggressionspotenzial und Straftaten“, Rechtsgrundlagen und evidenzbasierte Profilbildung der Risikogruppen. Autoren sind T. Wagner, D. Müller, F. Koehl, A. Rebler. Ein Frühbesteller-Vorteilspreis wird bis zum 31.01.2020 eingeräumt.

Verlagsinformation


UDV: „Rückmeldefahrt“ für Senioren

Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) hat in einem aktuellen Forschungsprojekt eine Rückmeldefahrt für Senioren entwickelt und wissenschaftlich evaluiert. Teilnehmer begehen später weniger Fahrfehler.

Informationen und Download-Möglichkeiten


AFN-Fortbildungstag 2020 in Köln

Der nächste AFN-Fortbildungstag findet am 28. März 2020 in Köln statt und befasst sich mit den Themen "Diagnostik von verkehrs-/strafrechtlich aufgefallenen Kraftfahrern" sowie "Schwierige Teilnehmer in der Gruppenrehabilitation“.

Nähere Informationen


Drogen- und Suchtbericht 2019

Der aktuelle Bericht der neuen Drogenbeauftragten der Bundesregierung Daniela Ludwig gibt einen Überblick über Fakten, Trends und Politik zu den Themen Drogen und Sucht.

Pressemitteilung und Information

Direkt zur Downloadmöglichkeit


Fahrer-Ablenkung: Technisch vermeidbar?

Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) hat in einem aktuellen Forschungsprojekt die „Technischen Möglichkeiten zur Vermeidung von Fahrerablenkung“ im Fahrzeug untersucht und bewertet. Ergebnis: Zurzeit erfüllt noch keine Lösung den Anspruch, Ablenkung zu mindern oder gänzlich zu vermeiden.

Projektergebnisse - Information und Downloadmöglichkeiten


KBA: Erneut mehr Teilnahmen an Fahreignungsseminaren

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat aktuelle Zahlen zum Fahreignungsseminar (Anzahlen Teilnahmen nach Alter, Geschlecht und Bundesland von 2014 bis 1.Halbjahr 2019) veröffentlicht.

Übersicht


Aktuelle Termine

29. bis 31. Januar 2020

58. Verkehrsgerichtstag in Goslar.
Information und Programm

März 2020:

Ab sofort bietet die Deutsche Psychologen Akademie in Kooperation mit der AFN ergänzend zum Curriculum Verkehrspsychologie eine tiefenpsychologisch orientierte verkehrspsychologische Zusatzqualifikation für Fahreignungsberatung und -förderung in Einzel- und Gruppenmaßnahmen an (Start: März 2020).  Information

28. März 2020:

Der AFN-Fortbildungstag behandelt die Diagnostik von verkehrs-/strafrechtlich aufgefallenen Kraftfahrern in der Fahreignungsbegutachtung sowie die Individualpsychologische Arbeit mit Gruppen (Schwerpunkt u.a.: “Schwierige Teilnehmer“). Tagungsort ist Köln.  Informationen

Download


Anforderungen an die Evaluation der Kurse nach § 70 FeV

Eine Arbeitsgruppe der Bundesanstalt für Straßenwesen hat einheitliche Anforderungen für die Evaluation von Kursen zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung gemäß § 70 (FeV) definiert, die zukünftig durch deren Träger, aber auch in anderen Bereichen der Fahreignungsförderung angewendet werden können.

„Anforderungen an die Evaluation der Kurse zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung gemäß § 70 FeV“, S. Klipp u.a., Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe M: Mensch und Sicherheit, Bd. 288, BASt 2019, 42 S. A 4

PDF-Download