Informationen für Fachleute

20.08.2018

TISPOL: PROJEKT EDWARD

„Ein Tag ohne Verkehrstote auf Europas Straßen“ - das will das 2016 gestartete PROJEKT EDWARD von TISPOL, dem Netzwerk Europäischer Verkehrspolizeien, erreichen; langfristig sollen tödliche und schwere Verletzungen im Straßenverkehr auf der ganzen Welt signifikant und nachhaltig gesenkt werden. Der Aktionstag 2018 findet am Mittwoch, den 19. September statt.

Information


20.08.2018

DVR veröffentlicht „Lexikon Automatisiertes Fahren"

Automatisierte Fahrfunktionen sollen helfen, menschliche Irrtümer und Fehler zu vermeiden und dadurch die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Aber was bedeutet automatisiertes Fahren überhaupt, welche Fahrfunktionen und Stufen gibt es? Das Lexikon des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) erläutert in knappen Sätzen den aktuellen Stand zum Thema „Automatisiertes Fahren“ und klärt Begrifflichkeiten.

Weitere Infos, Bestellmöglichkeit und PDF-Download auf der DVR-Website


26.06.2018

EMCDDA: Europäischer Drogenbericht 2018

Die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht /EMCDDA) hat einen aktuellen Bericht zu Trends und Entwicklungen herausgegeben.

Download als PDF


26.06.2018

DHS: Positionspapier zur Cannabispolitik

Unter dem Titel „Cannabispolitik - Maßnahmen zur Befähigung, zum Sucht und Hilfen für junge Menschen“ ist ein Positionspapier der Deutschen Hauptstelle für Suchtgefahren e.V. (DHS) erschienen.

PDF-Download


26.06.2018

KBA: Neue Fahrerlaubnis-Statistiken

Beim Kraftfahrt-Bundesamt sind neue Daten zum Bestand an Personen mit Fahrerlaubnissen verfügbar (Stand 1.1.2018):

- allgemeine Fahrerlaubnisse

- Personen mit Fahrerlaubnissen auf Probe


26.06.2018

DGVP-Positionspapier zur "Ablenkung im Straßenverkehr"

In unregelmäßigen Abständen stellt die Deutsche Gesellschaft für Verkehrspsychologie (DGVP) sog. Positionspapiere auf ihrer Website ein. Das jüngste Papier Nr. 5 (Jan 2018) widmet sich dem Thema „Ablenkung im Straßenverkehr - Die Wegwendung der Straßenverkehrsteilnehmer von ihrer Aufgabe, sich regelkonform und sicher auf öffentlichen Wegen zu verhalten, ihre Ursachen, Gefahren und mögliche Maßnahmen“.

DGVP-Positionspapiere

Papier "Ablenkung..." (PDF)


26.06.2018

BASt: Aktualisierung der Begutachtungsleitlinien

Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) gibt einen Überblick über Entwicklung und aktuellen Stand der Begutachtungsleitlinien sowie die entsprechenden Verordnungen zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung. Zuletzt wurden im Mai 2018 die Kapitel zu “Herz- und Gefäßkrankeiten" sowie "Diabetes mellitus" aktualisiert.

Link zur BASt


15.05.2018

ETSC-Vorschläge für mehr Verkehrssicherheit

Das European Transport Safety Council (ETSC) hat in seinem „Third Mobility Package“ Vorschläge zur Hebung der Verkehrssicherheit auf europäischen Straßen vorgestellt. Sie betreffen Fahrerassistenzsysteme, das automatisierte Fahren und die Straßeninfrastruktur; da das bisherige Ziel, die Anzahl der Todesopfer im Verkehr bis 2020 um 50% zu reduzieren, nicht mehr erreichbar erscheint, sollen außerdem neue Langfrist-Ziele formuliert werden. 

Download


15.05.2018

DVR: Forderungen für mehr Verkehrssicherheit

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat hat „Top-Forderungen“ zur Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit vorgestellt. U.a. fordert er ein Alkoholverbot am Steuer, eine Verschärfung der Ahndung alkoholisierten Radfahrens sowie eine Einführung von Alkohol-Interlock-Programmen.

Presseinformation DVR


15.05.2018

2017: Mehr Fahrerlaubnisprüfungen, häufiger Nichtbestehen

Die Anzahl durchgeführter Fahrerlaubnisprüfungen ist 2017 laut Kraftfahrt-Bundesamt auch im vierten Jahr wieder angestiegen; sie war zwischen 2008 und 2013 kontinuierlich zurückgegangen. Allerdings war der Anteil nicht bestandener Prüfungen im letzten Jahr so hoch wie noch nie.

Statistik Fahrerlaubnisprüfungen
Statistik Prüfungsergebnisse


Aktuelle Termine

17. und 18. Mai 2019:

Kongress des Bundesverbandes Niedergelassener Verkehrspsychologen (BNV) im Schlosshotel Wilhelmshöhe, Kassel. Information

Ende Juni und September 2019:

Veranstaltungen der Deutschen Psychologen Akademie (DPA) mit verkehrspsychologischen Themen (Juni: Punktetäter; September: Fahreignungsseminars).  Deutschen Psychologen Akademie DPA

11. und 12. Oktober 2019:

15. Gemeinsames Symposium der Deutschen Gesellschaft für Verkehrspsychologie e. V. (DGVP) und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e. V. (DGVM) in Bonn, Thema: „Chatten und Rasen – Schleichen und Schlafen: Risikoverhalten über die Lebensspanne“. Information

Download

Anforderungen an die Evaluation der Kurse nach § 70 FeV

Eine Arbeitsgruppe der Bundesanstalt für Straßenwesen hat einheitliche Anforderungen für die Evaluation von Kursen zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung gemäß § 70 (FeV) definiert, die zukünftig durch deren Träger, aber auch in anderen Bereichen der Fahreignungsförderung angewendet werden können.

„Anforderungen an die Evaluation der Kurse zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung gemäß § 70 FeV“, S. Klipp u.a., Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Reihe M: Mensch und Sicherheit, Bd. 288, BASt 2019, 42 S. A 4

PDF-Download


DEKRA-Verkehrssicherheitsreport 2018

Der aktuelle Report hat den Schwerpunkt „Güterverkehr“.

PDF-Download


Aufsatz von Müller/Rebler zum Begriff und zur Bedeutung der Eignung

Mit der "Eignung als persönliche Voraussetzung in Spezialmaterien des Sicherheitsrechts" befassen sich D. Müller und A. Rebler in einem Zeitschriftenaufsatz. Stichworte: Eignung und Straßenverkehr, Rechtscharakter, Untersuchung/Begutachtung der Eignung speziell in der MPU, Eignung im Waffenrecht, Beispiel Alkoholproblematik, Beispielhafte Gerichtsurteile.
(Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht Extra, 7-2017, 36. Jg, 1. April 2017)

Download


Projektbericht zu Qualität von Maßnahmen im Vorfeld der MPU

„Qualität in Fahreignungsberatung und fahreignungsfördernden Maßnahmen“, Schlussbericht Forschungsprojekt der Bundesanstalt für Straßenwesen, Heft M 262, 2016, 26 S. K

Download